Qwiki, der schnelle Überblick


Alpha-Version jetzt offen für alle

Brauche ich geziehlt eine Information, dann ist Wikipedia oft hilfreich. Will ich mir zu einem speziellen Thema einen groben Überblick verschaffen, dann ist Qwiki aus meiner Sicht ein guter Start.

 

An einigen Stellen wird Qwiki als Video-Suchmaschine beschrieben, doch es werden eigentlich Wikipedia-Einträge vorgelesen und mit Bildern und Videos verknüpft. Diese Kombination der Inhalte wird ansprechend animiert präsentiert und die einzelnen Elemente können gesondert genauer betrachtet werden. Über ein simpel gehaltenes Formular lassen sich vom Nutzer passende Inhalte empfehlen und ebenso die Sprachgeschwindigkeit des Beitrags bewerten.

Für die Zukunft ist eine iPad-App geplant und es soll jedem Publisher die Möglichkeit gegeben werden seine Inhalte als Qwiki zu präsentieren.

Um also zu einem Themenbereich einen groben Überblick zu erhalten, ist Qwiki eine, wie der Name schon andeutet, schnelle Lösung. Ich könnte mir vorstellen, dass ich mir darüber zum Beispiel Informationen für einen Städtetrip einhole und im Anschluss zu besonders interessanten Punkten mein Wissen an anderer Stelle vertiefe.

Nicht vergessen sollten die nachahmenden Kritiker auch, dass es sich hierbei weiterhin um eine Alpha-Version handelt und sowohl die Stabilität der Anwendung, die bei mir unter Chrome doch sehr zu wünschen übrig ließ als auch die Fülle der Inhalte in Zukunft sicher verbessert werden.

(via t3n)