Hello Google!


Telefonie und Echtzeit-Suche

Unter Google Mail wurde nun die Option „Call phone“ ergänzt. Ein kleiner Link, der es ermöglicht seine Gesprächspartner auch im Festnetz oder auf dem Handy zu erreichen. Google sagt dem bisher führenden VoIP-Dienst (, der in der Veröffentlichung nicht näher erwähnt wird und ganz schrecklich schwer zu erraten ist) somit auch gleich den Preiskampf an und so sind die Gespräche über GMail in den USA und Kanada bis Endes des Jahres gratis. Wann das auch in Deutschland möglich ist, ist leider noch nicht bekannt.

 

Allerdings komme ich mit Google ja nicht nur über das Telefon ins Gespräch. Nein, Google bietet auch schon eine Weile per Google Alerts an, mir eMails zu senden, wenn mein Suchbegriff in neuen Ergebnissen zu finden ist. Diese Ergebnisse lassen sich nun seit vergangener Woche unter anderem auf Statusmeldungen herunterfiltern.

Diese Echtzeitsuche hat so einige weitere nette Optionen erhalten. Mir persönlich gefällt der Zeitstrahl gut, über den man ganz flüssig zu bestimmten Momenten zurückfahren kann. Ebenfalls spannend, diese Ergebnisse auf enthaltene Bilder oder Orte zu filtern. Nicht ganz so flexibel wie blekko (wo ich eigene Filter erstellen kann), doch auch ein großer Schritt für uns User.