Ein Magazin für einen Verlag

artundweise hat arsEdition auch digital sichtbar und lesbar gemacht

Was?
Relaunch der Website inklusive Magazin und neuem Shop auf
Typo3-Basis

Kunde
arsEdition GmbH

Adresse
https://www.arsedition.de/


K

inderbücher, Geschenkbücher, Basteleien: Lieben wir nicht alle diese kleinen Läden, Inseln der Inspiration, wohltuende Oasen, die uns mit Schönem bereichern und die Hektik des Alltags für den Moment außen vor lassen? In denen wir für uns und unsere Lieben schöne Dinge entdecken? Dinge, die zu unseren Ritualen und Wünschen passen, uns durch das Leben begleiten? Diese Geschäfte fühlen sich an, wie eine Schatztruhe voller Geschichten, Ideen und Möglichkeiten. Dabei ist ein gewisses „Crossover“ verschiedener Produkte gerade der Charme: Hier eine Karte, dort eine Inspiration, da ein zauberhaftes Bilderbuch. In der Vielfalt entstehen assoziative Verbindungen und Gedankensprünge beim Stöbern. Und wer doch etwas Bestimmtes finden will, nutzt die Suchfunktion: den Katalog.

Wer in die Welt von arsEdition eintaucht, findet sich in genau so einer Sphäre der liebevollen Geschenke und inspirierenden Geschichten wieder. Das Rauschen des Alltags verfliegt zwischen Kinderbüchern, Spruchbändern und bunten Tischaufstellern. Was liegt näher, als genau diese Produktwelt mit dem eingangs beschriebenen Charme auch auf der Website darzustellen? Und idealerweise mit einem Shop, der alle weiteren Informationen über Produktbilder, Produktpreise und -beschreibungen zur Verfügung stellt. Und genau da kam artundweise ins Spiel!

Ein Verlag ist die Summe seiner Werke

Am Anfang steht für uns immer die eine Frage: Was ist der Kunde eigentlich genau? So banal die Frage klingt, so schwer ist sie kurz und eindeutig zu beantworten. Denn auf die Antwort baut im besten Falle alles Weitere auf. In diesem Fall lautet die Antwort: arsEdition ist seit mehr als 120 Jahren ein Traditionsverlag für Kinderbücher, Geschenkbücher und Kalender. Genauer: Die Bücher sind für Kinder in den Altersklassen zwischen 6 Monaten und 12 Jahren und die Geschenkbücher für jeden Anlass. Wir gingen tiefer auf Fühlung. Nach dem „Was ist arsEdition?“ kam: „Was macht arsEdition?“. Die Antwort: arsEdition … bringt Freude! Sowohl mit etablierten und gut gepflegten Submarken, genannt seien hier Das Magische Auge, Der Kleine Prinz oder die beliebte Bilderbuchfigur Hummel Bommel, als auch programmübergreifend. Das merken wir von artundweise auch beim netten und gelösten Miteinander mit dem Kunden.

Wohlfühl-Verlag und Kreativ-Manufaktur mit hoher Reichweite – online wie offline

Gemeinsam mit dem Kunden steckten wir ambitionierte Ziele: Neue Zielgruppen sollen erschlossen werden, der Dialog und die Interaktion mit neuen und bestehenden Kunden verbessert und intensiviert werden. Website und Marke sollen bekannter und digital sichtbarer werden. Für Publikumsverlage wie arsEdition ist Sichtbarkeit einer der Schlüssel zum Erfolg. Zusammen mit dem Verlag stellten wir fest: arsEdition hebt sich von den Mitbewerbern vor allem durch einen Mix aus Qualität, Trendbewusstsein und liebevollem Augenmaß ab. So fühlt man sich stets der Innovation verpflichtet, wie erfolgreiche Reihen aus dem Sound-Bilderbuch-Bereich beweisen. Die neuen Ideen entstehen direkt im Verlag. Die Bücher und Kalender werden entworfen, illustriert, geschrieben und lektoriert, alles inhouse. Es ist viel „Kreativ-Handwerk“ versammelt, vergleichbar mit einer Manufaktur. Auch die User Experience der Website soll genau das widerspiegeln.


„Gemeinsam mit artundweise haben wir eine Content-Marketing-Strategie entwickelt, die den Nutzen unserer Produkte an unsere Zielgruppen heran trägt.“

Ruth Klöter, Marketingleitung

Mit Content Marketing nah am Kunden

Geschenkzeit, Kinderzeit, Kreativzeit: Das sind die Content-Säulen der neuen Website von arsEdition. Dabei nehmen wir Trends wie Upcycling und Klassiker wie Anti-Langeweile-Mittel auf. Aber Content muss weiterführen, tiefer und breiter sein. Denn die neuen Inhalte richten sich nicht an Kinder, sondern Eltern, vornehmlich Mütter. Immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, wirklichen Nutzen zu bringen: Vorlesetechniken, Mottos für Geburtstagsfeten, Deko zum Selberbasteln, Checklisten zum Verreisen.

Zum Stöbern, Entdecken und Freuen

Die Website ist wie ein Einkaufsbummel: ungezwungen, gefühlsorientiert, fröhlich. Also haben wir auch hier angesetzt. Die User Experience muss locker, assoziativ und mit einem Hauch kreativem Tatendrang angereichert sein, damit sich die gemeinsam entwickelten Personas auf der Website intuitiv zurecht finden. Die neue Website für arsEdition haben wir mit Typo3 gebaut. Die SOLR-Suche wurde um Facetten erweitert, um möglichst individuell und gezielt suchen zu können. Ausgewählte TAGs dienen zur Orientierung auf der Website. Sie gruppieren Inhalte zu einem oder mehreren Begriffen und geben Besuchern so die Möglichkeit, die Seite individuell zu sortieren. Saisonale und themenorientierte TAGs, wie z.B. "Frühling", lenken den User zu aktuellen Schwerpunkten, Artikeln und Produkten. Ein Importer ermöglicht, dass der Shop auf der Verlagsseite unkompliziert mit den Produkt- und Bilddatenbanken verbunden ist. Damit wird sichergestellt, dass die Informationen über Bücher und Autoren immer tagesaktuell für jeden Leser der Website zur Verfügung stehen. Auch hier: Die Kunden erfahren die Website zwar modern und gut strukturiert, aber mit viel Stöber-Charme.

Den Mitarbeitern von arsEdition haben wir Typo3 in einem Workshop nähergebracht. So kann die Website auch „inhouse“ gepflegt werden, am gleichen Ort, an dem auch die Ideen entstehen und die Produkte gestaltet werden.


„Stöbern, Lesen und Entdecken kann man jetzt auch auf unserer Website: in unserem Magazin in monatlichen Ausgaben, die wir jedes Mal aufs Neue mit viel Liebe zum Detail erstellen.“

Hester Kühne, Online Marketing Manager


Was ist so toll daran?

Die Persönlichkeit von arsEdition ist auf der Website nicht nur dargestellt, sondern geradezu erlebbar, fast greifbar. Ein Verlag ist die Summe seiner Werke und die neue Website ist der passende Raum für das, was diese Summe ist. Die Nutzerinnen klicken sich durch inspirierende Tipps, redaktionelle Artikel und Spezialseiten über den Kleinen Prinzen oder die Hummel Bommel. Die Marke wird emotionalisiert und mit einer positiven User Experience verbunden. Dank eines von artundweise entwickelten Plug-Ins können Kunden Produkte, Blog-Artikel, Veranstaltungen und Gewinnspiele zu jeweils einem Suchwort an einem Ort anzeigen lassen. TAGs wie Kinderbeschäftigung, Frühling, Kreativideen, Trends und Gartenglück erlauben das individuelle Suchen nach Anlässen, Gelegenheiten und Themen, wie ein inspirierender Bummel.

Und das fühlt sich dann ein bisschen an, als würde man im Alltag für einen Moment vor Anker gehen und eine Schatztruhe an Inspirationen zu heben.

Website-Relaunch für den Reiseveranstalter WTS

Wie eine facettierte Suche und Erfahrungen aus dem Shop-Bereich das Angebot perfekt strukturiert, zeigt sich beim Relaunch der Unternehmenswebsite für WTS.

Zur Referenz

OHB

Website-Relaunch und Content-Marketing-Strategie für das das Luft- und Raumfahrtunternehmen OHB: Jetzt reden wir über Wetter, Verkehr und außerirdisches Leben in der digitalen Zeit.

Zur Referenz

ERDINGER Alkoholfrei

Der Aktiv-Blog ist eine langfristige Strategie. Ziel ist es, die Marke weiterzuentwickeln und im digitalen Raum sichtbar zu machen.

Zur Referenz

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Website mit relevanten Inhalten und einer effizienten Vermarktung zum zentralen Vertriebsinstrument zu machen.

SCHREIBEN SIE UNS oder rufen Sie uns an unter 0421-791779