Wie der Relaunch der Website von bremenports die Zugriffszahlen verdoppelte – und wie positiv Nutzer*innen das vielseitige Magazin annahmen

bremenports – zwei Städte, ein Hafen

bremenports ist der Betreiber von zukunftsorientierten, maritimen Logistikzentren mit einer Leidenschaft für gut funktionierende Häfen. Vom Hafenbau bis zur Wartung der Hafeneisenbahn betreibt bremenports unter anderem in Bremen und Bremerhaven die Hafenanlagen. Heutzutage zählt dabei in der Außendarstellung vor allem eines: digitale Sichtbarkeit. Als Marke braucht bremenports eine starke digitale Identität – dafür haben wir mit einem Website-Relaunch gesorgt.  Sein Know-how, die Erlebnisse und die Besonderheiten aus dem Hafenleben will unser Kunde viel stärker mit seinen Kund*innen, Unternehmen und der Öffentlichkeit teilen – und da kam artundweise ins Spiel. Wir konzipierten eine neue Website, die für mehr Übersicht, mehr Nutzerfreundlichkeit und mehr relevante Informationen steht – wir haben einen MEERwert geschaffen.

Informationsarchitektur und Features aus einem Gus.

Gemeinsam mit dem Kunden haben wir eine neue Informationsarchitektur und ein umfassendes Magazin auf die Beine gestellt, worüber sich Leser*innen das Hafenleben besser erschließen können.

Wir haben viel geplant, vieles verworfen und vieles neu erdacht. Über die Zeit hinweg hat bremenports neue Funktionen eingeführt, mit denen sie die bremischen Häfen den Nutzer*innen näherbringen. Eine zentrale Herausforderung: bremenports richtet sich an eine große Zielgruppe. Kund*innen und Unternehmen sollen auf der Website nachfragedeckend abgeholt werden, aber auch die allgemeine bremische Öffentlichkeit, die sich für maritime Themen interessiert, wird angesprochen. Die Website soll Antworten auf verschiedene Fragen geben. Seien es Einblicke in eine Karriere bei bremenports, Informationen zum Geschehen im Hafen oder verschiedene Geschichten von der der Arbeit bei bremenports.

4 neue Tools, 2 Städte und eine Website für alle Maritim-Fans 

Eine Website ist keine digitale Visitenkarte, sondern muss Spaß machen und auf die Ziele der Organisation einzahlen. Wir haben mit einem intuitiven, leicht verständlichen Design die Performance und den Mehrwert der Unternehmenswebsite verbessert. Wir haben Inhalte geschaffen, die allen Hafenliebhaber*innen einen genauen Eindruck vermitteln, was in den bremischen Gewässern passiert.

Die Website mit den neuen Funktionen und Inhalten bringt den Nutzer*innen die bremischen Häfen direkt aufs Endgerät und ins Wohnzimmer.

Von einer Idee, abgeleitet aus der Marke zu einer erfolgreichen Website

Aber wie können User*innen bei so viel Neuem den Überblick behalten? Dafür konzipierte unser Team eine völlig neue und gut strukturierte Website auf Basis von TYPO3. Zusammen mit dem Relaunch der neuen Website präsentiert bremenports vier Tools für die beste Usererfahrung, die eine Hafenwebsite bieten kann. Wir wollten eine Startseite erstellen, in der die wichtigsten Funktionen direkt erschließbar und zugänglich sind. Da kam die Toolbox ins Spiel. Die Toolbox beinhaltet:

  1. den Schiffstracker
  2. das Firmenverzeichnis
  3. den Hafengebührenrechner
  4. das Railway.Tool

Die Tools ermöglichen einen einfachen und schnellen Zugang zu den gewünschten Informationen. Die tolle User-Erfahrung macht die Website zu einem guten Markenkontakt und positioniert die Häfen transparent und nah an den Bremer*innen. Zusätzlich lockt sie zahlreiche neue Nutzer*innen an – die Website ist nun ein Magnet für maritim Interessierte.

Digitale Sichtbarkeit für relevante Suchbegriffe: Der Erfolg des Relaunchs spricht für sich

Für den Erfolg des Magazins und der neuen Mediathek spricht nicht nur die Begeisterung unseres Kunden, sondern auch unsere datengetriebenen Analysen geben dazu viel her. Es haben sich einige wichtige Keywords seit dem Relaunch im Ranking verbessert. Die neuen Texte sind suchmaschinenoptimiert und katapultierten bremenports  an die Spitze der Google-Suchen zu Themen rund um die bremischen Häfen. Dieser wichtige Erfolg verspricht eine gewachsene Klickrate und somit mehr Besucher der Website.

Abgeleitet aus der digitalen Identität von bremenports haben wir ein Magazin und eine Mediathek mit diversen Inhalten geschaffen. Denn: Der Schlüssel zu mehr Sichtbarkeit sind präzise ausgewählte Keywords – und diese Keywords besetzen wir mit Inhalten, die genau zu den Suchintentionen und Bedürfnissen der Nutzer*innen passen. Je mehr Keywords eine Unternehmenswebsite mithilfe einer SEO-Strategie bespielt, desto sichtbarer wird sie bei Google.

„Dank der neuen Website von artundweise haben wir unsere Besucherzahlen verdoppelt. Die Performance der neuen Website ist unglaublich!“

Herr Schwarze, Chef des bremenports Marketing

Der Relaunch der bremeports-Website war eine spannende und umfassende Aufgabe. Vielen Dank für die Herausforderung!

Wir begleiten mittel­ständische Unter­nehmen seit 1991 bei der Entwicklung Ihrer digitalen Identität.

Weitere Referenzen