Ein Macbook, das die ORO di Parma Startseite anzeigt

Bellissimo! Italienisch kochen war nie schöner

Wie aus einem Typo3-Upgrade ein Design zum Anbeißen wurde

Beschreibung
Rebrush der Website inklusive Design und neue Features

Kunde
Hengstenberg GmbH

Adresse
https://www.orodiparma.de/

Beim Relaunch der Website für ORO di Parma stand noch alles auf Rot – passend zum Angebot unseres Kunden: leckere Qualitäts-Tomatenprodukte aus sonnengereiften Parma-Tomaten. Seit Kurzem hat die Website nun ein völlig neues Design. Der von uns betreute Content-Hub mit Rezepten und Küchengeheimnissen der italienischen Küche zeigt sich frischer und noooch köstlicher. Dabei haben wir uns ganz an der italienischen Trikolore orientiert. Sie passt nicht nur zur FMCG-Marke, sondern auch zum neuen Produkt-Design von ORO di Parma von Roman Klis Design.

Die Kundin schlägt einen Rebrush vor – aber es wird noch viel schöner

„Wir müssen bald unser Web auf die neue TYPO3-Version upgraden, das möchten wir dann mit einem Design-Fresh-up verbinden“, sprach unsere Kundin uns in einem Jour-Fixe auf geplante Aufgaben an. Wir freuen uns immer, wenn Kunden ihre Website mit Liebe behandeln – und unsere Designer hatten sofort Ideen.

Ein Tisch bereit zum Kochen italienischer Rezepte

Unsere Designer wussten es natürlich schon immer: Das Auge isst mit, auch bei einer Website – und besonders, wenn es um kulinarische Genüsse geht.

Ein Design, bei dem uns das Wasser im Munde zusammenläuft …

Die strategische Ausrichtung, Content in den Mittelpunkt zu stellen, der sich ums original italienische Kochen dreht, blieb dabei unverändert. Denn sie hat sich bewährt und eine Community entstehen lassen, die die italienischen Rezepte mit Leidenschaft nachkocht. Es gibt deshalb weiterhin köstliche Videos und tolle Rezepte aus der italienischen Küche – mit der Vielfalt der ORO-di-Parma-Produkte. Und mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie spannenden Einblicken in die Küchengeheimnisse Italiens.

Aber wir haben noch einmal nachgelegt. Es gibt nun ein frisches Webdesign und wunderschöne neue Fotos zum Anbeißen. Dabei orientieren wir uns auch am frischen Design der Packagings, das von der Designagentur Roman Klis für ORO di Parma entwickelt wurde.

Ein Tisch mit Spezialitäten der italienischen Küche

Food Content steht und fällt mit den Fotos – wir schießen sie kurzerhand selber

Bei den Rezepten für ORO di Parma machen wir es schon lange so: Wir erstellen alle Videos und Fotos inhouse. Denn nichts geht über zum Thema passende, selbst gemachte Bilder. Für den Rebrush shooten wir auch die Headerbilder zu Übersichtsseiten – in einem frischen Stil, der Appetit macht. Jetzt passen auch die bühnenfüllenden Headerbilder und machen Lust auf die Inhalte.

Die Darstellung der Bilder ist jetzt noch variantenreicher

Auch der Darstellung der Bilder widmeten wir uns in liebevoller Detailarbeit. Unser Kunde wünschte sich eine aufgelockerte, abwechslungsreiche Darstellung von Bild und Text. Deshalb ist nun noch mehr möglich: übereinander angeordnete Bilder, farbig unterlegte Textabsätze oder ein schöner paralaxeartiger Effekt beim Hovern über die Teaserbilder mit der Maus. So wirken die Bilder noch besser und machen Appetit auf mehr.

„Unser Ziel war, neben dem technischen Relaunch die Website zu modernisieren – vom Design über die Usability bis hin zu neuen Features. artundweise hat alle Wünsche vollumfänglich berücksichtigt und wir sind mit der neuen ORO di Parma Website mehr als glücklich.“

Svenja Wutzel, Leiterin Unternehmenskommunikation

Das technische Update bringt auch tolle neue Features

Wir haben Rezepte, bei denen uns das Wasser im Munde zusammenläuft, und Küchengeheimnisse, die Auskunft geben über Pizza, Pasta und die beste Methode, italienische Tomatensauce selber zu machen. Mehr braucht der Mensch nicht zum Glücklichsein, könnte man denken. Doch unsere Entwickler waren anderer Meinung. Sie bauten deshalb gleich noch ein paar neue Features in das Web ein, über die Nutzer sich nun freuen können: zum Beispiel eine facettierte Liste zum besseren Filtern der Rezepte.

Detailansicht der ORO-di-Parma-Website mit facettierter Suche

Rezepte als PDF zum Download werden bei ORO di Parma jetzt automatisiert erstellt

Auch eine neue Möglichkeit für einen Download der Rezepte bietet die Seite jetzt an. User haben die Rezepte dann auch ohne Netz zur Hand – oder können sie auf Wunsch ausdrucken. Die Neuerung: Die Rezepte sind nun Entitäten und lassen sich fein strukturiert noch besser pflegen. Darüber freut sich das CMS-Pflege-Team und auch Google. Denn durch die technische Lösung der Entitäten können Suchmaschinen die original italienischen Rezepte nun deutlich strukturierter erfassen. Der zusätzliche Vorteil: PDFs werden nun automatisiert generiert und müssen nicht mehr als händisch erstellte Dateien hochgeladen werden. Das System baut die PDFs nach den einmal generell angelegten Vorgaben unserer Frontend-Entwickler selbstständig. Das sind auch für uns die Momente, in denen Digitalisierung besonders viel Spaß macht.

Detailansicht der ORO-di-Parma-Website mit Downloadmöglichkeit für ein Rezept

Der neue Webauftritt von ORO di Parma ist … bellissimo!

Wir finden den neuen Auftritt richtig gelungen. Unser Design-Team hat ganze Arbeit geleistet. Tomatenrot war die Seite vorher. Das passte zwar zum Produkt, aber im neuen Kleid sieht die Website frischer aus. Die Orientierung an der italienischen Trikolore ist frisch und lecker – einfach gelungen. Besser ist eigentlich nur noch: die fertig gekochte Pasta nach original italienischem Rezept …

Wir begleiten mittel­ständische Unter­nehmen seit 1991 bei der Entwicklung Ihrer digitalen Identität.

Weitere Referenzen