Fairmarkten und fairteilen: Wie wir KONTOR 1710 digital noch sichtbarer machen

Content Marketing für „Trüffelschweine“

Beschreibung
Content-Marketing-Strategie, Online Marketing und Landingpages

Kunde
KONTOR 1710®, eine Marke der ac.concept GmbH & Co.KG

Adresse
https://www.kontor1710.de


Eine Handtasche soll praktisch sein, gut sitzen und gut aussehen. Das ist eine Frage von Material, Verarbeitung und Design. Aber fernab vom reinen Produkt gibt es noch unsere Haltung, die beeinflusst, was wir kaufen. Wir honorieren mit unserem Geld, wofür ein Produkt steht und was passiert ist, bevor wir es in unseren Händen halten. Wurden Tiere dafür gequält, Wälder dafür abgeholzt? Haben Kinderhände daran gearbeitet? Wir fragen uns immer mehr, ob wir mit unserem Geld auch Werte fördern, die wir gutheißen. Das ist für den Webshop von KONTOR 1710 eine der zentralsten Auswahlkriterien für das Produktportfolio.

KONTOR 1710 war auf der Suche nach einem Partner, der die Marke versteht, die Werte des Unternehmens teilt und es auf der Wachstumsreise begleitet. Unsere Mission: Der Webshop von KONTOR 1710 sollte organisch besser auffindbar werden, die Marke allgemein digital sichtbarer – eine unserer Kernkompetenzen.

Unser Kunde wählt aus dem Markt der nachhaltigen Produkte die besonderen Schätze

KONTOR 1710 bietet sehr ausgewählte, hochwertige „Wohlfühlprodukte“ für den privaten und geschäftlichen Bereich. Das Inhaber-Duo, Andrea und Christian, bezieht ausschließlich von Manufakturen mit den höchsten Ansprüchen an soziale, ethische oder ökologische Werte: Seien es superweiche Handtücher aus Bio-Baumwolle, recyclebare, italienische Designer-Handtaschen oder Gewürze aus handgepflückten Bio-Kräutern.

Diese ausgewählten Schätze bietet KONTOR 1710 in zwei Filialen und im Webshop an – letzterer soll bekannter werden.

Der USP: Aus dem wachsenden Markt der nachhaltigen Wohlfühlprodukte wählen die Inhaber persönlich und akribisch nur das Beste

Das Inhaber-Duo sucht jedes einzelne Produkt selbst aus und besucht alle Manufakturen persönlich. Dieser akribische Auswahlprozess nimmt viel Zeit in Anspruch und ist ein Teil der Wertschöpfung. Im Strategie-Workshop nannten wir Andrea und Christian deswegen liebevoll „Trüffelschweine für Besonderes“.

Wer bei KONTOR 1710 kauft, freut sich über die Expertise und „Trüffelnase“ von Andrea und Christian. Jedes einzelne Produkt im Webshop ist eine persönliche Empfehlung der beiden Inhaber, persönlich getestet und für besonders gut befunden.

Das wollte KONTOR 1710 online mehr kommunizieren – und hat uns auf eine mentale Reise zu den schönsten Manufakturen der Welt mitgenommen.

Unser Weg trifft schnell auf Zustimmung

Mit unserer Content-Marketing-Strategie haben wir halboffene Türen eingerannt. Denn Blogbeiträge haben Andrea und Christian schon vorher geschrieben. Was noch fehlte: eine übergeordnete Strategie, wie Content die Marke positionieren und digital sichtbarer machen kann. Ebenso ein Konzept, den Content strategisch in Social Media zu distribuieren. Das haben wir gerne übernommen. Und es hat uns unglaublich viel Spaß gemacht, die digitale Kommunikation für diese Wohlfühlmarke zu übernehmen. Denn wir hatten uns bereits vor dem ersten Treffen in das Produktportfolio von KONTOR 1710 verliebt.

Wohlfühl-Content für eine Wohlfühl-Marke

KONTOR 1710 zieht vor allem Zielgruppen an, die einen ideellen Kaufgrund brauchen oder honorieren: faire Arbeitsbedingungen in der Herstellung, besonders umweltverträgliche Materialien. Es braucht also Content, der nicht nur informiert. Es brauchte emotionale Inhalte, die ein gutes, warmes Gefühl geben. Inhalte, die sagen:

„Hier bist du richtig, wenn du die Welt ein wenig schöner haben möchtest.“ – Wir wollten die Achtsamkeit von KONTOR 1710 textlich in den Mittelpunkt stellen.

Das Herzstück unserer Content-Marketing-Strategie: Lange Lesestücke über die Manufakturen für den Erstkontakt mit der Marke

Mit unserer Content-Marketing-Methode haben wir den USP von KONTOR 1710 konsequent in den Mittelpunkt der digitalen Kommunikation gerückt. Wir haben ausführliche Lesestücke über die von Andrea und Christian ausgewählten Manufakturen konzipiert. Mit vielen Hintergrundinformationen, stimmungsvollen Bildern und authentischen Schnappschüssen direkt aus der Produktion, von Menschen und Materialien. Sie funktionieren vor allem für den Erstkontakt in der User Journey, also für alle, die KONTOR 1710 noch gar nicht kennen: Das Produkt selbst steht nicht im Vordergrund, sondern warum Christian und Andrea genau diese Manufaktur ausgewählt haben. So werden Interessenten zu Fans.

Magazinartikel, die Markenwerte transportieren, User inspirieren und in den Shop führen

Neben den langen Lesestücken für die Manufakturen schreiben wir Magazinartikel für KONTOR 1710. Die enthalten nützliche Infos und Tipps, aber auch die Meinung von Andrea und Christian. Etwa über Slow Living, Green Lifestyle oder Eco Design. Die Texte sind auch mit dem Gedanken an Suchmaschinenoptimierung geschrieben, um über die Suchmaschine mehr Traffic auf die Website zu ziehen. Die Magazinartikel verlinken wiederum vielfältig in den Shop – so wird Aufmerksamkeit zu Interesse und letztlich zur Conversion.

„Mit den Landingpages für die Manufakturen zeigen wir jetzt: Wir verkaufen bei KONTOR 1710 genau das, was wir selbst lieben : Produkte mit Haltung und Herz – und nichts anderes.“

Christian Claus, KONTOR 1710

Eine pragmatische UX/UI-Beratung für den Webshop

Andrea und Christian wollten die User Experience optimieren. Also sind wir in die Rolle der Kunden geschlüpft und haben einige Stunden im Online-Shop verbracht, Käufe simuliert, analysiert und User Journeys nachgestellt. Gemeinsam mit dem Kunden haben wir dann unsere Vorschläge und Erkenntnisse diskutiert und beschlossen, wie KONTOR 1710 den Shop mit kleinen Handgriffen noch intuitiver gestalten kann.

Ein erstes Ergebnis unserer UX/UI-Analyse war eine deutlich übersichtlichere Hauptnavigation und eine kürzere, intuitive Check-out-Strecke.

Zielgruppendefinition und präzise Kampagnen auf Social Media

Facebook und Instagram eignen sich fantastisch für die inspirierenden Inhalte von KONTOR 1710. Die Geschichten der Manufakturen sind spannend und einzigartig, laden zum erzählen und träumen ein. Auf Instagram transportieren wir die Menschen und Produktionsprozesse der Manufakturen und das oft luxuriös-nordische Design direkt auf die Endgeräte der Zielgruppen. Apropos: Wir haben drei Personas erschaffen, und auf deren Grundlage die Zielgruppen für Social Media erstellt. Dann hieß es erstmal: testen, optimieren, wieder testen und noch optimaler ausspielen! Diese Findungsphase gehört im Social Media Marketing bei neuen Projekten dazu und erlaubt später eine sehr exakte Aussteuerung.

„artundweise hat mit neuen Zielgruppengruppendefinitionen unsere Kampagnen optimiert und uns eine andere Perspektive für Social Media Marketing aufgezeigt: Den Content der Landingpages als möglicher Mittelpunkt von Kampagnen.“

Andrea Neumann-Claus, KONTOR 1710

Für unsere Content-Redaktion und unser Kampagnenmanagement ist KONTOR 1710 ein wundervolles Projekt – und führt immer mal wieder zu neuen Wohn-Accessoires aus ausgewählten Manufakturen in unseren Büroräumen.

WTS

Wie eine facettierte Suche und Erfahrungen aus dem Shop-Bereich das Angebot perfekt strukturiert, zeigt sich beim Relaunch der Unternehmenswebsite für WTS.

Zur Referenz

OHB

Website-Relaunch und Content-Marketing-Strategie für das das Luft- und Raumfahrtunternehmen OHB: Jetzt reden wir über Wetter, Verkehr und außerirdisches Leben in der digitalen Zeit.

Zur Referenz

Erdinger

Der Aktiv-Blog ist eine langfristig angelegte Strategie, die die vorhandenen Assets der Marke weiterführt und im digitalen Raum sichtbar macht.

Zur Referenz

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Website mit relevanten Inhalten und einer effizienten Vermarktung zum zentralen Vertriebsinstrument zu machen.

SCHREIBEN SIE UNS oder rufen Sie uns an unter 0421-791779