Ein digitales Magazin für Kollegen von Kollegen

Was?
TYPO3-Relaunch, Content-Marketing-Strategie und Web-Magazin mit redaktionellen Artikeln rund um das Leistungsportfolio

Kunde
Daimler Vorsorge und Versicherungsdienst GmbH

Adresse
www.daimler-vvd.com


„Nachdenklich schildert Bernd die folgenden Momente: Gerade als ich hochgesprungen war, lief mein Gegenspieler in mich hinein. Es kam zu einem schweren Zusammenstoß zwischen uns drei Spielern, bei dem ich sprichwörtlich durch die Luft gewirbelt wurde und aus großer Höhe ungebremst auf den Rücken gefallen bin. Ich wusste sofort, dass etwas nicht stimmte.“

Die Diagnose: Bruch des elften Brustwirbels. Eine Operation an der Wirbelsäule ist unumgänglich. So dramatisch beginnt ein Artikel auf der Website der Daimler Vorsorge- und Versicherungsdienst GmbH (abgekürzt: Daimler VVD). Wäre es in dieser Situation nicht schön, einen Versicherungspartner zu haben? Keinen Vertreter, der auf Provisionsbasis arbeitet, sondern einen Kollegen, der glaubwürdige Empfehlungen machen kann? Daimler VVD funktioniert genau so. Als Dienstleister von Daimler-Mitarbeitern für Daimler-Mitarbeiter. Daimler VVD wollte diese Leistungen digital besser kommunizieren – wobei: „auf die Straße bringen“, würde zu diesem Unternehmen besser passen. Da haben wir ein bisschen mit aufs Gaspedal getreten.

Der Kunde: der Versicherer für alle Daimler-Mitarbeiter in Deutschland

Daimler VVD ist ein Versicherungsvermittler für Mitarbeiter der Daimler-Konzerns, deren Familien und Assoziierte, die für oder mit der Daimler AG arbeiten. Was machen die genau? Daimler VVD arbeitet mit großen Versicherungsgesellschaften zusammen, verhandelt gute Konditionen und vermittelt diese Versicherungen dann an die eigenen Mitarbeiter – in Deutschland sind das rund 175.000 Menschen.

Der große USP: Kollegen beraten Kollegen. Wer sich von Daimler VVD beraten lässt, bekommt die fachlichen Empfehlungen eines Kollegen, der ohne Vertriebsdruck und nicht getrieben von Provisionen neutral und sachlich beraten kann. Hier bekommt niemand etwas „aufgeschwatzt“. Diesen USP haben wir in einer modernen Unternehmenswebsite und – im zweiten Schritt – durch ein digitales Magazin kommuniziert.

Die Ziele: Markenbekanntheit steigern, Vertrauen stärken, Kontaktanfragen fördern

Einerseits hatte Daimler VVD ein paar Marketingziele, die wir mit Content Marketing oft abdecken: die Marke bekannter machen, das Vertrauen in die Marke stärken und die Verweildauer auf der Website erhöhen. Aber Daimler VVD hatte auch Vertriebsziele: mehr Online-Abschlüsse und Angebotsanforderungen, letztlich: Kunden gewinnen.

Unsere Strategie setzt von Anfang an auf Vertrauensbildung: Wenn Daimler VVD „von Kollegen für Kollegen“ ist, kommen nur echte Mitarbeiter als Autoren infrage. Mit Bild und Namen.

Die Zielgruppe: Daimler-Mitarbeiter in verschiedenen Lebensphasen

Die Personas sind wichtige Hauptpfeiler, wenn wir eine Content-Marketing-Strategie konzipieren. Nun adressiert Daimler VVD seine Leistungen aber nur an Mitarbeiter des Daimler-Konzerns und verbundener Vertragspartner. Also haben wir gemeinsam mit unserem Kunden Personas für verschiedene Lebensphasen, wie auch die Versicherungen des Kunden verschiedene Lebensphasen abdecken.

Da gibt es den Arbeiter am Band, der sich überlegt, ob die Pflegeversicherung wohl ausreichen wird. Es gibt die junge Werkstudentin, die gar nicht weiß, wie wichtig eine Zahnzusatzversicherung sein kann. Und die Bürokauffrau mit großer Berufserfahrung, die mit ihrer Hausratversicherung unzufrieden ist.

Der Wettbewerb um organische Sichtbarkeit bei Google ist enorm. Dass wir „nur“ Daimler-Mitarbeiter erreichen wollen, ist daher eher ein Vorteil. SEO ist in diesem Projekt ausnahmsweise zweitrangig für uns.

Die Website und das Magazin: Mercedes-Benz-Anspruch bedeutet „das Beste oder nichts“

Die neue Website von Daimler VVD habe wir im Content-Management-System TYPO3 umgesetzt. Dabei haben wir uns konsequent innerhalb des Corporate Design der Daimler AG bewegt. Wir haben ein digitales Magazin umgesetzt, in dem die Daimler-VVD-Experten ihren Kollegen Fragen rund um das Thema Versicherungen und Vorsorge beantworten.
Die Website sollte informieren, aber auch Abschlüsse fördern.

Für die Artikel im Magazin haben wir Interviews mit den Experten geführt und auf dieser Basis Artikel geschrieben. Die Experten haben selbst wiederum auch Artikel geschrieben, die wir für die Digitale Zeit optimiert haben.

In diesem Fall waren UX/UI-Elemente wichtig, die Leads generieren. Das haben wir mit unserer TYPO3-Basis umgesetzt.

Wir distribuieren per Facebook gezielt an verschiedene Altersgruppen innerhalb der Daimler AG. Berufseinsteiger bekommen Content zur Altersvorsorge, der Kollege mit ein paar Jahren Berufserfahrung bekommt hilfreichen Content rund um Wohnen und Eigentum.

 

Die konzeptionelle Klammer: Sven und Karl als Sympathieträger mit Wiedererkennungswert

Um das Konzept von Daimler VVD noch näher an die Kollegen von Daimler zu bringen, haben wir Sven und Karl entwickelt. Die beiden fiktiven Daimler-Mitarbeiter führen durch Slideshows und Erklärvideos, sind in Infografiken zu finden und fungieren als Orientierung in der Content-Welt von Daimler VVD. Für die Messe der Daimler AG haben wir eine App entwickelt, die Interessierte durch einen Fragebogen führt und auf dieser Basis passende Vorschläge für Versicherungen macht – erläutert von Sven und Karl.

Bernd, der den Sportunfall am Anfang dieser Referenz hatte, verdankt es der Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung von Daimler VVD, dass er trotz des Unfalls nicht in Existenzängste geraten ist. Die Berufsunfähigkeitsrente hat ein wirtschaftliches Desaster für Bernd und seine Familie verhindert. Diese Sicherheit sollten auch andere Mitarbeiter von Daimler haben – oder zumindest um die Möglichkeit wissen. Auch für uns als Agentur war deswegen die Arbeit mit Daimler VVD eine Sache der Überzeugung – während der sicher auch einige Redakteure die eigene Versicherung geprüft haben.

Daimler VVD hat einen tollen USP und viele Experten mit großem Know-how. Aber Daimler VVD steht auch vor der Herausforderung, erklärungsbedürftige Produkte niedrigschwellig an eine klar umrissene, aber trotzdem sehr heterogene Zielgruppe kommunizieren zu müssen – wie viele andere Unternehmen. Eine Website, die das leistet, richten wir gezielt auf eine flüssige User Experience mit leichtgängiger Nutzerführung aus. Die Texte kommunizieren auf den Punkt, was die Marke ausmacht und was sie besonders gut kann. Dabei haben wir geholfen – und selbst viel über Versicherungen gelernt

WTS

Wie eine facettierte Suche und Erfahrungen aus dem Shop-Bereich das Angebot perfekt strukturiert, zeigt sich beim Relaunch der Unternehmenswebsite für WTS.

Zur Referenz

OHB

Website-Relaunch und Content-Marketing-Strategie für das das Luft- und Raumfahrtunternehmen OHB: Jetzt reden wir über Wetter, Verkehr und außerirdisches Leben in der digitalen Zeit.

Zur Referenz

Erdinger

Der Aktiv-Blog ist eine langfristig angelegte Strategie, die die vorhandenen Assets der Marke weiterführt und im digitalen Raum sichtbar macht.

Zur Referenz

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Website mit relevanten Inhalten und einer effizienten Vermarktung zum zentralen Vertriebsinstrument zu machen.

SCHREIBEN SIE UNS oder rufen Sie uns an unter 0421-791779