Informationsarchitektur

Informationen gibt es im Überfluss. Wer etwas zu sagen hat, muss einen Weg finden, sie zu strukturieren und daraus leicht erfassbare Inhalte zu machen.


Die Kunst aus Informationen nutzbare, im Kontext sinnvolle Inhalte zu machen, heißt Informationsarchitektur. Sie beginnt bei der ersten, groben Konzeption und endet in einem umsetzbaren Feinkonzept. Idealerweise erreichen dann den Nutzer des umgesetzten Projekts die richtigen Inhalte an genau der richtigen Stelle im richtigen Moment.

User Experience Design

Der Informationsarchitekt nimmt die Perspektive des Nutzers einer Website, eines Shops oder einer App ein. Die Erwartungshaltung und die Emotionen des Nutzers bei der Bedienung leiten ihn bei seiner Arbeit, wenn er den Weg durch eine Seite oder Anwendung so intuitiv, logisch und barrierefrei wie möglich konzipiert – das ist User Experience Design. Es geht darum, die Technologie hinter der Oberfläche möglichst im Hintergrund zu halten und dafür zu sorgen, dass der Nutzer sich wohl fühlt, wenn er in einem Shop einkauft oder auf einer Markenseite nach Informationen sucht. Die Aufgabe wächst mit dem Schrumpfen der Bildschirmgröße.

Projekte bei artundweise durchlaufen eine konzeptionelle Phase, in der unter anderem Wireframes erstellt werden – die Grundlage für Webdesign und App-Entwicklung, Feinkonzeption und technische Umsetzung. Wireframes holen unseren Kunden am Ende der Konzeptionsphase ab: Denn erst wenn klar ist, welche Elemente wo platziert werden und wie Interaktionsabläufe funktionieren – wie sich also der Nutzer durch die Seite bewegen und mit ihr interagieren kann – hat der Kunde das Projekt grundlegend verstanden.

Dabei ist es wichtiger denn je, die Technologie zu kennen, in der etwas umgesetzt wird. Insofern ist die Informationsarchitektur bei artundweise die Schnittstelle zwischen Kreation, Entwicklung und Design.

Responsive Design von Anfang an

Wer Informationen darstellt, muss viele Geräte kennen: Vom PC mit großem Desktop über kleine und mittlere Laptops bis hin zu iPad und Smartphones reichen die unterschiedlichen Bildschirmgrößen, die unsere Designer im Hinterkopf haben, wenn sie Informationen strukturieren und für eine optimale Darstellung vorbereiten. Beständiger Fokus liegt darauf, die vorhandenen Informationen dahingehend zu bewerten, an welcher Stelle einer Website oder App sie sinnvoll sind und daher angezeigt werden – und viel wichtiger: wo sie weggelassen werden sollten!

Die fertige Lösung ist das Produkt der Diskussionen mit unseren Kunden, deren Nutzern und dem umsetzenden Team in der Agentur. Wer heute Informationen für Screens konzipiert – gerade für Smartphones und Tablet-Computer – der muss weitaus mehr können, als Sitemaps bauen; Typografie ist wieder von großer Bedeutung, Farben und Formen, Reduktion und vor allem eins: das tiefe Verständnis der Materie.

Dabei muss eine moderne Informationsarchitektur heute nicht mehr nur auf einem Gerätetyp wie einem PC funktionieren, sondern sich flexibel auf die verschiedensten – oft mobilen – Geräte anpassen. Informationsarchitektur hilft dabei, eine Website, eine App oder einen Shop direkt und ohne Umwege für jeden erfahr- und nutzbar zu machen.

Was wir tun

  • User Experience Design: Auf Basis von UI/UX-Anforderungen analysieren wir die gesamte Struktur Ihrer Website und erarbeiten ein Gesamtkonzept für ein perfektes Nutzererlebnis. Dazu gehören auch optische und haptische Design-Überlegungen: Wie fühlt sich die Oberfläche Ihrer Website oder App an? Wie verhalten sich Elemente wie Navigation, Teaser und Links?
  • Sitemap: Die Sitemap zeigt eine logische Struktur Ihrer Website und stellt die Verknüpfungen zwischen allen Inhalten dar. 
  • Wireframes: Das Struktur- und Informationskonzept bilden wir in Wireframes ab – so können Sie anhand einer schematischen Darstellung Ihrer Website oder App schon in einer frühen Phase genau nachvollziehen, wie Nutzer mit Ihrem Angebot interagieren.
  • Auf Basis der Wireframes erstellen wir projektabhängig interaktive Prototypen, um die Anwendung und das Gefühl sie zu nutzen schon vor der Umsetzung erlebbar zu machen.

 

Kundenstimme

„Uns hat gefallen, wie begeistert das Team von diesem Projekt und unserer Marke ist. Schon im Pitch hat artundweise mit seiner konsequenten „Mobile First Strategie“ überzeugt.“

Katharina Bock, BMS Bildungsmedien Service GmbH

 

DIE ZEIT 

Digitales Lesevergnügen auf iPhone und iPad Woche für Woche – durch Reduktion auf das Wesentliche.

Zur Referenz

BLB

Relaunch der Unternehmenswebsite – von Konzept über Design bis hin zur Content-Produktion für das Online-Magazin.

Zur Referenz

Diercke

Eine Website, die fokussiert und vereinfacht. Durch klare Frontend-Gestaltung mit Navigations- und Content-Konzept.

Zur Referenz

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Website, App oder Ihren Shop zu realisieren.

Schreiben Sie uns  oder rufen Sie uns an unter 0421-791779