Die Qualität und die Rankings einer Website hängen nicht mehr alleine von Texten ab. Mit dem Update zu den Core Web Vitals macht Google 2021 einen großen Schritt zu noch mehr Nutzerzentriertheit. Es ist für gute Rankings jetzt noch wichtiger, wie User sich auf Websites verhalten. Und wie sich die Website gegenüber dem User verhält.

Core Web Vitals sind drei Kennzahlen, 
mit denen Google einheitlich misst, 
wie nutzerfreundlich eine Website ist:

1. Largest Contentful Paint (LCP): Die Ladezeit des größten Elements der URL
 

Eine Grafik zum Largest Contentful Paint (LCP)

Der LCP misst, nach welcher Zeit das größte Element im für den Nutzer sichtbaren Bereich geladen ist. Diese Kennzahl hängt also eng mit der Ladezeit (Pagespeed) der Website zusammen.

2. Cumulative Layout Shift (CLS): Schluss mit Website-Tetris
 

eine Grafik zum Cumulative Layout Shift (CLS)

Der CLS bewertet die visuelle Stabilität, also wie stabil das Layout der Seite lädt.

3. First Input Delay (FID): Die Interaktivität der Website
 

Eine Grafik zum First Input Delay (FID)

Der FID misst die Zeitverzögerung zwischen der Interaktion des Users (Input) und der Reaktion der Website. Sie klicken auf einen Button – wie lange braucht die Website, um zu reagieren?

Die Search Experience ist aber noch mehr. In unserem Whitepaper erklären wir Ihnen in 6 Schritten, wie wir Search Experience Optimization denken, wenn wir Websites konzipieren und wie Sie die Core Web Vitals optimieren.

Ein rundes Porträt von einem Mann mit zusammengebundenen grauen Haaren.

Fordern Sie direkt unser umfangreiches Whitepaper zu dem Thema an. Wir senden es Ihnen bequem per E-Mail zu.