Relaunch der Website von FIDES Treuhand: Multidisziplinäres Leistungsvermögen

1932, 1991, 2017 – Unternehmen ganzheitlich sehen und Traditionen verbinden.

Beschreibung
Informationsarchitektur, Konzeption und Webdesign für die Integration einer Dachmarkenarchitektur sowie für die Zusammenführung von mehreren, bisher eigenständigen, Websites unter einer Domain.

Kunde
FIDES Treuhand GmbH & Co. KG

Adresse
http://www.fides-online.de


V

or fast hundert Jahren wird die Öffentlichkeit informiert: In der Weser-Zeitung erscheint 1932 eine knappe Bekanntmachung in sechs Zeilen. Die Fides Treuhand AG Bremen in die Liste der Prüfungsgesellschaften eingetragen worden ist. Gegen unseren Kunden erscheint unsere Digital-Agentur plötzlich blutjung. Doch dass die älteste Bremer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Fides Treuhand GmbH auf eine fast 100-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann, zeigt auch, dass das Unternehmen sich immer wieder auf Herausforderungen einstellen konnte.

Wir lernen uns kennen, als es wieder eine Aufgabe gibt: den Relaunch der Internetpräsenz des Unternehmens.

Die Aufgabe

Das Projekt für die FIDES Treuhand – heute Nordwestdeutschlands führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft – bot für unsere Gewerke Herausforderungen. Dabei hatten verschiedene Dienstleister bereits Vorarbeit geleistet, auf die wir aufsetzen. Die multidisziplinäre Partnerschaft mit den Unternehmensbereichen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmerberater, IT-Berater und Rechtsanwälte hatte seine Markenpositionierung gerade mit der Hamburger Markenberatungsagentur brandrelation consulting neu ausgearbeitet. Diese sollte nun auch für das Web digital optimal übersetzt werden. Der Kunde wünschte sich die Entwicklung einer Struktur, die die Verzahnung der einzelnen Leistungsbereiche im umfassenden Beratungsansatz der FIDES, für die Zielgruppe erkennbar – und navigierbar – macht.

Die Konzeptionsphase

Ausgangsposition für die konzeptionelle Arbeit war das neue Corporate Design mit unterschiedlichen Farben und Logos für die 5 Submarken, die Zusammenführung der Einzelwebsites unter einer gemeinsamen Domain sowie die von der FIDES definierten „Marktthemen“. Im ersten Projektteil erarbeiteten wir tragfähige Ideen in der Informationsarchitektur und die darauf aufbauende inhaltliche Konzeption – zusammen mit der Gestaltung des responsiven Webdesigns.

Kollegen aus der Konzeption, Design und der Redaktion passten die Dachmarkenarchitektur für die Website an . Sie entwickelten neben der strukturellen Hierarchie auch ein CD-konformes grafisches Element, das die Beteiligung einer oder mehrerer Bereiche an einer Leistung auf den ersten Blick verdeutlicht.

Den Gegenpart zu unserem Konzeptionsteam bildeten auf der Seite von FIDES Mitarbeiter der verschiedenen Leistungsbereiche. Das intensive Mitwirken der Partner und Gesellschafter am Projekt war dabei kein Hereinreden „von oben“, sondern konstruktiv und inhaltlich hilfreich. Weil die Entscheider in den konzeptionellen Prozess eingebunden waren, war die Präsentation des Resultats vor allen Beteiligten zum Abschluss der Konzeptionsphase ein Selbstläufer: Die ausdefinierte Struktur, die Funktionen und das Design waren den meisten bereits bekannt und die belastbare Grundlage für die Umsetzung gelegt.


Seit dem Relaunch ist der Wert unserer multidisziplinären Leistungen für Interessenten viel verständlicher geworden.
Davon können wir nur profitieren.

Udo Gercke, Projektmanager Vertrieb, FIDES IT Consultants

Die Umsetzung der Website

Wir realisieren den Großteil unserer Website-Projekte mit dem Content-Management-System TYPO3. Neben einem Set von selbstentwickelten, praxiserprobten Erweiterungen für das System programmieren wir für das jeweilige Projekt zusätzlich benötigte, sinnvolle und notwendige Funktionen. In den meisten Fällen geht eine Funktion und Darstellung im Frontend (also was Besucher der Website sehen, verstehen und bedienen können müssen) mit einer Konfigurationsmaske im Backend (also dem Bereich, in dem der Redakteur bzw. der Administrator das System bedient) einher. Ein gutes Beispiel dafür sind die Elemente, die die interdisziplinäre Verzahnung der FIDES Leistungsbereiche darstellen können. Mit den – zugegeben für den Redakteur etwas sperrigen – Bezeichnungen „Bereichsleistungsübersicht“ und „Bereichsbeteiligungselement“, haben wir zwei Erweiterungen realisiert, mit denen im Backend auf einfache Weise Bereiche und Leistungen konfiguriert werden können. Sie sind im Frontend auf den Detailseiten der Leistungen und Themen im Einsatz.

Bereits in die Konzeption sind die Markenwerte „Beständigkeit, Klarheit und Nähe“ eingeflossen, ebenso der Wunsch des Kunden nach möglichst niedrigen Hürden zur Kontaktaufnahme. Beides setzten wir im Design um und platzierten die Ansprechpartner direkt auf den Leistungsseiten.

Mit „direkt“ ist tatsächlich „mit offenem Visier“ gemeint: keine Zentrale als Telefonnummer, sondern die Durchwahl. Keine info@, sondern die persönliche E-Mail-Adresse. Klarname und Foto runden die Ansprache ab. Um die Funktion der Ansprechpartner für Besucher transparent zu machen (z.B. Autor eines Inhalts vs. verantwortlicher Ansprechpartner für eine spezifische Leistung), integrierten wir verschiedene Möglichkeiten zur Pflege dieser Daten in das TYPO3 für FIDES.


artundweise hat unsere neue Markenpositionierung exzellent ins Digitale übersetzt – und uns dabei strategisch und
operativ sehr gut beraten.

Stefan Decker, Geschäftsführer FIDES IT Consultants

Was ist so toll daran?

Beinahe 100 Jahre nach Firmengründung nimmt unser Kunde, dessen Kerngeschäft unverändert Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung ist, Kurs auf die Digitalisierung. Die neue Website bietet nun umfangreiche Fachinformationen sowie die Möglichkeit zu direktem Kontakt. Die Website setzt so aktuelle Anforderungen an eine zeitgemäße Unternehmenskommunikation um und trägt zu mehr Transparenz und Vertrauen zwischen Fides Treuhand und seinen Mandanten bei. Ein Unternehmen, das immer wieder neu seine Herausforderungen annimmt – ist eben auch mit fast 100 Jahren noch jung.

WFB Bremen

Ein Beratungsprojekt, das in eine Content-Marketing-Strategie und die Entwicklung eines Redaktionstools überging.

Zur Referenz

Thienemann-Esslinger

Klare Struktur für ein komplexes Projekt. Ein Geschichten-Netzwerk auf Basis von TYPO3.

Zur Referenz

Piper und Berlin Verlag

Schmökern, stöbern und kaufen. Neues digitales Aushängeschild mit gemeinsamer TYPO3-Basis zur Verlagsgruppe.

Zur Referenz

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Website mit relevanten Inhalten und einer effizienten Vermarktung zum zentralen Vertriebsinstrument zu machen.

SCHREIBEN SIE UNS oder rufen Sie uns an unter 0421-791779