Verlagsprodukte in der Apple-Welt


Folge 17 des Medien Monitor

Die Verlagsbranche wurde in der letzten Woche von allerhand Neuigkeiten bestürmt, die auch uns bewegen und nicht unerwähnt bleiben sollen. Daher erfährt der Medien Monitor in unserem Blog eine Reaktivierung.

Das Angebot der kürzlich gestarteten iPad-App The Daily, die aktuell nur im US-Store zu finden ist, ist durch einen Journalisten und Programmierer online per Browser abrufbar zur Verfügung gestellt worden. In der InternetWorldBusiness werden weitere Hintergründe beschrieben:
>> Ohne iPad Murdochs neue iPad-App lesen

Digital-Room (Reinhard Otter und Bastian Folkert) hat die App der ersten Tageszeitung auf dem Tablet-PC von Apple getestet und mit einem Videobericht ergänzt, der einen umfassenden Eindruck vom The Daily-Angebot auf dem iPad vermittelt:
>> The Daily – die iPad-Zeitung im Test

Christian Meier berichtet bei kress zum aktuellen Stand, sowie Pro- und Kontra-Argumentation zum Apple Bezahlsystem und beschreibt zudem einen möglichen Mittelweg:
>> Apple und die Verlagsbranche: Die Apfel-Ökonomie

In einem Artikel unter Horizont.net zeigt Bettina Neises kurz auf, wie die Verlage unter anderem in Deutschland dem Druck der Firma Apple begegnen:
>> Strengere iTunes-Regeln: Verlage formieren Widerstand gegen Apple

In der taz schreibt Ben Schwan über das neue Modell der Web-Applikation Readability. Ein Service, der das Lesen ohne Werbe-Einblendungen ermöglicht und nun zugunsten der Publisher ein Entlohnungssystem einführt:
>> Bei Bezahlung schöner Lesen