Warum Innovationen so selten gelingen - und wie man das ändern kann

artundweise und die Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik (GFaI) helfen Mittelständlern, ihre Technologien weiterzuentwickeln

Viele mittelständische Unternehmen sind vor der Herausforderung, Innovationen für die digitale Zeit zu entwickeln, wie erstarrt. Dafür gibt es meist zwei Gründe:

Natürlich sind Innovationen nicht immer das Ergebnis eines klassischen Forschungsprojektes. Es gehören Glück und Kreativität, aber auch eine Menge Fleiß und der richtige Kontext dazu, erfolgreiche Innovationen zu finden. Der Vorteil bei Innovationen im unternehmerischen Kontext: Sie können moderiert werden. Durch das Moderieren von Innovationsprozessen wird sichergestellt, dass dem Fleiß und der Kreativität Ihrer Mitarbeiter genügend Raum gegeben wird. Gleichzeitig können sie intensiv methodisch unterstützt werden, beispielsweise durch unsere Innovationsworkshops. So wird aus Glücksspiel ein kalkulierter und gesteuerter Versuch - der schnell zu konkreten Ergebnissen führt.

In vielen Fällen bringen schon kleine Innovationen ein Unternehmen weiter nach vorn. Dafür muss kein Markt revolutioniert oder kein komplett neues Produkt entwickelt werden. Sollten dennoch technologische Innovationen gefordert sein, ist Ressourcenmangel oder fehlende Expertise ein häufiges Problem. Doch diese Ressourcen und diese Expertise müssen nicht dauerhaft in Ihrem Unternehmen vorhanden sein. Der Schlüssel ist, gemeinsam mit Partnern technologische Innovationen zu entwickeln. So kann sichergestellt werden, dass auch über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus Innovationen gefunden werden können.

Diese zwei Aspekte sind die Hauptgründe, wieso sich mittelständische Unternehmen zu selten damit auseinandersetzen, neue Innovationen zu finden. Denn auch wenn Innovationen zufällig entdeckt und gestaltet werden, brauchen sie den Raum und die Expertise, entdeckt werden zu können. Das Ziel ist es, Unternehmen zunächst punktuell und anschließend kontinuierlich die Möglichkeit zu geben, diesen Raum zu öffnen.

 

Unsere Lösung: Partnerschaftliche Entwicklung von Innovationen mit Innovationstrainern, Ingenieuren und Softwareentwicklern

 

artundweise hat die Mittelstandsberatung gegründet, um zu beiden Herausforderungen Antworten für den Mittelstand zu liefern. Im Rahmen unserer Beratungsprojekte moderieren wir die Expertise Ihrer Mitarbeiter, machen daraus konkrete Ideen und setzen sie gemeinsam mit Ihnen um. Wir schaffen den Raum, um scheinbar zufällige Innovationen zu managen. Das machen wir im Rahmen unserer etablierten Innovationsworkshops.

Einige Innovationsprozesse sind jedoch darauf angewiesen, dass sie punktuell entweder zusätzliche Ressourcen oder Expertise benötigen. Deshalb kooperiert artundweise seit 2020 mit der Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik (GFaI). Gemeinsam helfen wir Mittelständlern, innovative Technologie-Ideen zu finden, diese zu entwickeln und dabei auch noch Geld zu sparen.

Die Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik (GFaI) e. V. ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung im Bereich der angewandten Informatik. Als privates und modernes Forschungsinstitut unterstützt die Gesellschaft ihre Partner mit industrienahen und anwendungsorientierten Entwicklungsleistungen.

Mit mittlerweile mehr als 100 Mitarbeitenden betreiben sie praxisorientierte Forschung, vor allem für mittelständische Unternehmen. Dabei liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen 3D-Datenverarbeitung, Bildverarbeitung, Computer Aided Facility Management, Datenbanken, Digitaler Zwilling, Dokumentenanalyse, Grafische Ingenieursysteme, Mustererkennung, Signalverarbeitung, Strukturdynamik und Text Mining.

Seit der Gründung im Jahr 1990 hat die GTal erfolgreich mehr als 400 öffentlich geförderte Forschungsprojekte sowie etwa eintausend Industrie-Entwicklungsaufträge durchgeführt.

Ob Auftragsentwicklung oder gemeinsame Forschung im Rahmen von geförderten Projekten (z. B. INNO-KOM oder ZIM) – die GFal begleitet ihre Partner mit Know-how, Praxisorientierung und einer großen Portion Innovationskraft. Ihre Mission ist es, deutsche Unternehmen zu unterstützen, wenn diesen aus Ressourcenmangel keine eigene Forschung und Entwicklung möglich ist. So wird es Unternehmen jeder Größenordnung ermöglicht, genauso innovativ und leistungsfähig zu sein wie die Global Player.

Ein Innovationsworkshop, den wir gemeinsam mit der GFaI für Sie ausrichten, besteht aus 3 Phasen.

  1. In der ersten Phase definieren wir die Ausgangssituation des Innovationsprojektes. Wir identifizieren Ihre aktuellen Herausforderungen, für die Sie technologische Lösungen finden möchten. Auf Basis dieser ersten Status-Quo-Analyse entscheiden wir, wer neben unserem Innovationstrainer am Workshop teilnehmen wird: ein Ingenieur, Softwareentwickler, Informatiker oder sogar alle drei.
  2. In der zweiten Phase findet der eigentliche Workshop statt. Erfahrungsgemäß können nach zwei bis vier Workshop-Tagen die ersten konkreten Ergebnisse erzielt werden. Dabei durchlaufen wir einen Mini-Innovationsprozess: Wir haben Ihren Status quo erhoben, definieren Problemstellungen und evaluieren diese, werden kreativ und modellieren gemeinsam mit unseren Experten Lösungsskizzen und Modelle.
  3. In der dritten Phase entscheiden Sie, wie das Projekt weiterentwickelt werden soll:
    • Die Ergebnisse der Workshops können als strategische Richtungsweisung für Sie dienen.
    • Die GFaI kann mit ihren Ingenieuren und wissenschaftlichen Mitarbeitern die entworfene Lösung für Sie entwickeln.
    • Oder Sie beteiligen sich – in dem Ihnen möglichen Rahmen – aktiv an der Entwicklung und arbeiten Seite an Seite mit der GFaI.
    Bei den letzten beiden Optionen wird die GFaI, neben fachlicher Expertise, auch auf ihr Wissen um die vielfältigen Instrumente der Forschungsförderung in Deutschland zurückgreifen, um eine effiziente Umsetzung zu garantieren. In jedem Fall kann der Innovationstrainer von artundweise als Ihr Projektmanager dienen.

Fallbeispiele der GfaI

Basierend auf unserem Beratungsprozess können wir verschiedenste Produkte entwickeln. Neben der Expertise als Mittelstands- und Innovationsberater verfügt die GFaI über 30 Jahre an Erfahrung in der Entwicklung von Produkten und im Einwerben von Forschungsförderung. Damit ist sicher, dass Ihre Innovationen professionell und effizient umgesetzt werden.

 

Ein - ganz kleiner - Überblick über bereits durchgeführte Entwicklungen und Projekte:

3D-ProSim - Wie Programmierung ohne Programmierkenntnisse gelingt

Für einen weltweit erfolgreich tätigen Hersteller von Sanitärkeramik wurde diese Softwarelösung zur Offline-Roboterprogrammierung entwickelt. Die einfache grafische Oberfläche ermöglicht die Programmierung von Lackierrobotern auch ganz ohne Programmierkenntnisse. Darüber hinaus sichert eine integrierte Prozesssimulation die Reduktion von Materialausschuss und -verbrauch.

Akustische Kamera: Schallquellen sichtbar machen?

Dieses System zur Lokalisierung und Analyse von Schallquellen wird seit mehr als 15 Jahren weltweit erfolgreich eingesetzt. Die Akustische Kamera erstellt Bilder von Schallquellen ähnlich dem Prinzip einer Wärmebildkamera. Für verschiedene Anwendungsgebiete wurden unterschiedliche sogenannte Mikrofonarrays (ab 24 bis >1.000 Mikrofone und eine oder mehrere optische Kameras) entwickelt. Die professionelle Software erlaubt die umfangreiche Analyse der gefundenen Schallquellen und ermöglicht es damit, Ursachenforschung, Qualitätssicherung und Problembehebung zu betreiben.

LQ-Scan 3018: Iso-zertifiziertes Qualitätsmanagement von Textilien

Die sogenannte Ledermessmaschine wurde für einen namhaften deutschen Schuhhersteller zur Qualitätsprüfung angelieferter Lederware vor der Weiterverarbeitung entwickelt. LQScan-Messgeräte führen vollflächige simultane Flächen- und Dickenmessung von Leder (und anderen nicht-­trans­pa­renten Materialien) durch. Und das, per Vorgabe des Kunden, mit einer deutlich höheren Genauigkeit als in der Norm EN ISO 11646 definiert.

BR.TOP: Kameras zur Unterstützung von Auszählungen?

Im Rahmen einer Ausschreibung des deutschen Bundesrates (“Abstimmungshilfe für die Plenarsitzungen des Bundesrates”) wurde ein kamerabasiertes Auszählungsunterstützungssystem entwickelt. Die Lösung erfasst die Abstimmung (Handaufheben) je Bundesland und stellt das Abstimmungsergebnis länderspezifisch dar. Dabei musste auf höchste Erkennungssicherheit, Berücksichtigung der Geschäftsordnung des Bundesrates und die Vermeidung von Manipulationsmöglichkeiten geachtet werden. Das System ist seit Herbst 2019 im Bundesrat im Einsatz und wurde jüngst für den Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2020 vorgeschlagen.

QuickSteps: Optimierte Störfallbearbeitung - direkt an der Maschine

Dies ist eine Software zur Steigerung der Anlageneffektivität, für das Wissensmanagement (ISO 9001:2015) und zur Erfahrungsrückgewinnung. Tritt an einer Produktionsmaschine ein Störfall auf, wird der Werker über einfach zu bedienende Auswahldialoge durch die Störfallspezifikation geleitet und gelangt schließlich zur Anzeige von Abhilfemaßnahmen. Das alles geschieht direkt an der Maschine. Dadurch hat ein international tätiger Automobilzulieferer die durch Störfälle hervorgerufenen Stillstandszeiten in der Produktion deutlich senken können und setzt das System nun an mehreren Standorten weltweit ein.

Neugierig geworden?

Wir freuen uns über Ihre Fragen und ein Gespräch mit Ihnen.
Kontaktieren Sie uns per Formular, E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 421 791779

 


Mail an artundweise schreiben

Ihr voreingestelltes Mail-Programm wird geöffnet.

Schreiben Sie uns

Page1
 +49 421 791779

Erreichbar Mo-Fr 09:00 - 18:00

  • Anmeldung klappt nicht? Versuchen Sie es hier

    Mit dem Abschließen des Newsletter-Abonements , erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. Hier lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.


Unsere Leistungen

Content-Marketing

Mit unserer bewährten Content-Marketing-Methode entwickeln wir strategisches Content Marketing für den Mittelstand.

StrategieVideoRedaktion

Online-Marketing

Wir entwickeln ganzheitliche Kommunikationsstrategien für mittelständische Unternehmen – konsequent abgeleitet aus Ihrer Marke.

Social Media MarketingSuchmaschinenoptimierungAnalyse

Digitalagentur

Wir entwickeln mit TYPO3 Ihre Unternehmenswebseite - schnell, zuverlässig und individuell.

TYPO3 Standard-Lösungen • TYPO3 Individual-LösungenWebdesign