Geschlechtertrennung adé!


Social Media und die Zielgruppenerfassung

Johanna Blakley ist mit einem Vortrag bei TEDWomen zu sehen, der das Monitoring der bisher üblichen demographischen Aspekte der Zielgruppen in Hinblick auf aktuelle Social Media-Kanäle in lohnenswerten 8,5 Minuten beleuchtet.

Dass Frauen in kommunikativen Berufsfeldern sehr häufig zu finden sind, ist keine wirklich überraschende Neuigkeit. Doch die Geschwindigkeit und Masse, mit der der feminine Anteil im Bereich Social Media zugenommen hat, ist wiederum beeindruckend.

Es wird zudem noch einmal verdeutlicht wie viel aussagekräftiger die Informationen aus verschiedenen aktuellen Kanälen sind im Vergleich zu den sogenannten Old-School-Kategorien, die zudem laut Blakley große Lücken aufweisen.

Der Ausbruch aus demographischen Boxen wird durch die aktuellen sozialen Netzwerke also erleichtert und vorangetrieben. Mal sehen, wie lange es dauert und wie weit ich ausbrechen muss, bis ich anstelle der üblichen Banner für Schmuck oder Schuhe tatsächlich für mich relevante Werkzeug- oder Baumarkt-Werbung präsentiert bekomme.