Digitale Medien und ihre Entwicklung


In der letzten Woche kündigen sich für die Zukunft verschiedener Medien-Sparten interessante Neuerungen, Chancen und Ideen an, die hier in folgender Linksammlung aufgeführt und erläutert werden.

In einem Gastkommentar bei kress hinterfragt Christoph Schwab unter anderem, ob sich zwischen Facebook-Aktivitäten und Hörerzahlen der Media Analyse ein direkter Zusammenhang ermitteln lässt:
>> Warum Social Media für Radiosender immer wichtiger wird

Die genaue Entwicklung in Zahlen, die jüngst in den USA laut AAP (Association of American Publishers) mehr eBook-Verkäufe bescherte als den der Printexemplare, findet sich bei buchreport.de:
>> Digital überholt Print

Staci D. Kramer veröffentlichte bei paidcontent.org einen Artikel zu den Zahlen, Hintergründen und Relationen der frisch gewonnenen Online-Nutzer der New York Times:
>> New York Times: More Than 100,000 Digital Subs In First Weeks of Paywall

Im Medienmagazin „Was mit Medien.“ erschien von Daniel Fiene eine Übersetzung eines kürzlich veröffentlichten Blogartikels von Jeff Jarvis zu Regeln und Chancen für News-Angebote:
>> Jeff Jarvis’ 36 Aussagen über den Zustand der Nachrichten-Branche

 

Torsten Kleinz gibt unter taz.de den Vorschlag des Chaos Computer Clubs zu einem neuen Konzept für das Urheberrecht wieder:
>> Eine Mark für Kreative

Schreiben Sie einen Kommentar:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben und müssen ausgefüllt werden.