Die Lotterie des Lebens


Kampagne für Save the Children

Diese Seite, die von der Horizont als Hammer des Monats ausgezeichnet wurde, bewegte mich spontan so sehr, dass ich mir nicht sicher war, ob und wie ich das Thema in unserem Blog aufgreifen sollte. Doch andererseits ist es wichtig, dass möglichst vielen Menschen klar wird, welch großes Glück sie eigentlich hatten: The Lottery of Life (inzwischen offline).

Eine Webseite für Save the Children Schweden, die man so schnell nicht vergisst und die hoffentlich einiges bewegt. Direkt angebunden ist die Möglichkeit einmalig oder monatlich zu spenden.

Ebenfalls besonders gelungen ist die unaufdringliche Einbindung diverser weiterer Kanäle, wie Flickr und YouTube, die Fotos und Videos beisteuern und so allerhand Informationen über den Ort liefern, an dem man mit drastisch höherer Wahrscheinlichkeit hätte geboren sein können. Eine weitere kleine Hilfe ist auch die Verbreitung der Aktion über Facebook, Twitter oder die jeweils bevorzugte Plattform, die ganz leicht über integrierte Links und Buttons erfolgen kann.

Übrigens wurde diese hochemotionale Kampagne mitproduziert von B-Reel, die interessanterweise unter anderem am Projekt „The Wilderness Downtown“ beteiligt waren.