Designpreis Deutschland 2011 – artundweise ist nominiert


In der Kategorie Kommunikationsdesign wurde das bereits ausgezeichnete Projekt „Kochen ohne Grenzen“ (umgesetzt bei artundweise für den Gräfe und Unzer Verlag) für den Preis der Preise nominiert. Wir freuen uns über die Chance auf die höchste offizielle deutsche Designauszeichnung und danken dem Staatsministerium für Wirtschaft des Freistaates Bayern für unsere Benennung!

Für die Ausrichtung und Verleihung wurde der Rat für Formgebung (German Design Council) durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie beauftragt. Dieser wurde 1953 gegründet und gilt heute als eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für den Wissensaustausch im Bereich Design.

Die unabhängige Jury wird vom Bundeswirtschaftsminister berufen und setzt sich aus Experten der Disziplinen Kommunikations- und Produktdesign zusammen.
Mit der disziplinübergreifenden Beurteilung wird der Anspruch verfolgt, die Spitze der internationalen Designentwicklung, unsere Alltagskultur und zukünftige Entwicklung abzubilden.
Die Jurierung erfolgt am 23. und 24. August. Wir sind gespannt!