artundweise neues Mitglied der Medienmeile Bremen


Mit der neuen Anzeigen-, Radio- und TV-Kampagne gibt sich RTLII nicht nur ein neues Logo sondern auch gleich einen neuen Claim; it´s fun.
Dieser wird bereits sehr präsent auf der neuen schwarzen Webseite gespielt. Und noch mehr schwarz für die junge Zielgruppe.

Jochen Starke, Chef des TV-Kanals sagte dem Handelsblatt: „Gerade in Krisenzeiten wird Fun gebraucht. Unser neuer Claim steht für Zuversicht.“
Ich finde es erfreulich, wie viel Aufmunterung seitens der Werbeschaffenden für die Allgemeinheit allein mithilfe von Claims erzielt werden will, dass dies kein kurzlebiger Trend ist und offensichtlich auch hartnäckig weiter verfolgt wird.
Nur die Strömung passt sich den etwaigen Studien an und so ist aktuell nicht nur weiterhin das Wir-Gefühl sondern auch die englische Sprache wieder auf dem Vormarsch. Insgesamt wurde also für RTLII konsequent der Trend (Funny + Black = positiv) aufgegriffen und müsste funktionieren – bin gespannt.

Oft führt allerdings auch unfreiwillige Komik zu besonderer Aufmerksamkeit und bietet dann lange Zeit Stand-up-Comedians neues Futter, wie zum Beispiel mein alter Liebling; Douglas mit „Come in and find out“.

Aber ich bin überzeugt, besonders positiv wirken tolle Claims in erster Linie, wenn man sofort weiß wer es ist und dann richtig Lust auf die Marke aufkommt, wie:

  • Drei…zwei…eins…meins!
  • Essen gut, alles gut.
  • Ich liebe es.
  • Jede Woche eine neue Welt.
  • Wohnst du noch oder lebst du schon?

Welches ist euer Lieblingsclaim?