Änderungen für Facebook-Seiten


Neues Layout und Features

Ab dem 10. März werden die Änderungen an den Seiten für Produkte und Unternehmen, die ehemals als Fanseiten bekannt waren, für alle öffentlich sichtbar sein.

In unserem Firmenprofil konnten wir nun bereits Anpassungen vornehmen. So wird ganz ähnlich dem persönlichen Profil eine Bildleiste unter dem Profilnamen angezeigt, die aus den bestehenden Foto-Alben gespeist wird und auch hier wird nun nicht mehr über die Reiter sondern über die Linkleiste am linken Rand navigiert.

Die neuen Funktionen empfinde ich als komfortabel und beinahe überfällig. Praktisch ist, dass sich die Pages nun als separater Account nutzen lassen oder auch unter dem Profiltitel andere Beiträge kommentiert werden können oder ein „Like“ geklickt werden kann. Damit diese Kommentare nicht permanent manuell nachverfolgt werden müssen, gibt es zudem eine Benachrichtigungsoption.

Und bei der Gelegenheit eine Empfehlung für die Facebook-Nutzer, die zu den 95% gehören, die die Nachrichten ihrer Kontakte in der Timeline nur gefiltert wahrnehmen, eine kurze Beschreibung und Anleitung bei Kommunikation – zweinull, wie sich auf die Ansicht ohne EdgeRank-Algorhitmus umschalten lässt.