Die News der Region für die Region.

Relaunch Die Glocke

Die vom Verlag E. Holterdorf GmbH & Co. KG im westfälischen Oelde herausgegebene regionale Tageszeitung Die Glocke zählt zu den führenden Medienmarken in den Kreisen Gütersloh und Warendorf. Das Traditionsunternehmen wurde 1880 gegründet. Mit ihren sechs Lokalausgaben erreicht Die Glocke eine verkaufte Auflage von 56.920 Exemplaren.

Die Ausgangssituation

Vor Projektbeginn bezeichnete die Redaktionsleitung selbst ihren Internet-Auftritt als „veraltet und für Nutzer unübersichtlich“. Die Struktur des Portals war über fast 10 Jahre im Baukasten-Prinzip gewachsen, ein einheitliches Konzept war nicht mehr erkennbar. Der Online-Auftritt war defizitär, die Kosten für Betrieb, Informationsdienste und externe Dienstleister wurden von den Erlösen aus der Online-Anzeigenvermarktung nicht gedeckt.

Das Ziel

Das selbsterklärte Ziel der Glocke war es, zu einem attraktiven, regionalen Nachrichtenportal zu werden, das den Anspruch hat, die Besucher auch über die wichtigsten überregionalen Ereignisse zu informieren. Gleichzeitig wurde der Anspruch formuliert, den Community-Gedanken der Leser zu fördern. Anzeigenabteilung und Vertrieb sollten die Möglichkeit erhalten, ihre Umsatzerlöse zu steigern. Durch neue technische Voraussetzungen sollten alle Abteilungen die Möglichkeit bekommen, Inhalte schnell anzupassen und so auf ein rasch sich änderndes Nutzungsverhalten zu reagieren.

Die Konzeption

artundweise hat in nur zwei intensiven, kreativen Workshops, in die alle beteiligten Abteilungen (Redaktion, Anzeigen, Vertrieb und Technik) einbezogen wurden, die formulierten Ziele fokussiert: Sämtliche Angebote und Dienste wurden auf den Prüfstand gestellt und die Struktur des Portals wurde auf sieben wesentliche Punkte reduziert.

Das Design

Parallel zu der inhaltlichen Konzeption wurde das Design des Internet-Auftritts entworfen. Schnell einigte man sich auf ein modernes, offenes und frisches Design, das nicht nur jüngere Zielgruppen, sondern auch ältere Nutzer anspricht. Die Traditionsfarben der Glocke, blau und orange, wurden dabei erhalten. Durch die übersichtliche und gut strukturierte Nutzerführung wurden alle Usability- Anforderungen erfüllt. Die Besucher können ihre Startseite personalisieren, das Leseangebot wird auf das direkte geographische Umfeld des Users ausgerichtet.

Die Umsetzung

Zum Projektstart gab es bereits eine Entscheidung für ein Web CMS, der alfa PortalSuite. In der zweiten Projektphase hat artundweise in enger Zusammenarbeit mit dem Verlag und dem Systemhersteller, der alfa Media Partner GmbH, das Tageszeitungsportal konfiguriert, CSS/HTML und Javascript-Elemente entwickelt sowie externe Dienste eingebunden und angepasst.

Neue Online-Präsenz für die traditionsreiche Zeitung "Die Glocke".